Marktbericht vom 25.10.2018

Ich weiss nicht ob es Ihnen gleich wie mir geht, aber die jetzige Woche fliegt gerade wieder förmlich davon. Zeit also für einen kleinen Blick auf das Marktgeschehen zu werfen.

Beim Mesclun müssen wir nun in den nächsten Tagen auf Importware aus Bella Italien umstellen. Bedeutet: 800gr. / Einheit geliefert in der Styrobox.

Uns freut es ausserordentlich, das wir zur Zeit unsere Kunden weiterhin mit einer grossen Salatvielfalt aus der Region beliefern dürfen. Doch nach uns nach wird es auch hier Richtung Saisonende gehen.

In den nächsten Tagen treffen die ersten Flowersprouts (oder auch Kalettes, wie man Sie neuerdings nennt) auf dem Markt ein.

So ziemlich jedes unserer Teammitglieder freut sich: die Chnusper Nüssli (Erdnüssli) Saison kann nun langsam starten (250gr / 5kg / 25kg Einheiten).

Aktuelles auf dem Markt: Flowersprout (in Kürze), Mesclun aus Italien, Pinienzapfen

Saisonende oder Problematisch: Preiselbeeren

Marktbericht vom 18.10.2018

Es ist mal wieder Zeit einen kleinen Blick auf das Marktgeschehen zu werfen.

Seit Anfang Woche können wir Ihnen wieder unseren beliebten handgeputzten Rosenkohl von unserem Urproduzenten Ernst Lieber aus Frauenfeld anbieten. Vor allem in der Markthalle in Zürich ein grosser Hit. Da die Menge beschränkt ist, wären wir um eine möglichst frühe Bestellung froh.

Was gibt es sonst noch erwähnenswertes auf dem Markt in Zürich:

·         Echte Maroni aus Puschlav (Graubünden). Leider sind wir noch nicht dazu gekommen diese zu probieren, was wir jedoch in den nächsten Tagen mit grosser Vorfreude nachholen werden.

·         Ingwer aus der Schweiz. Leider (noch) nicht aus unserer Region, aber vielleicht finden wir ja einen experimentierfreudigen Landwirt. Standardmäßig arbeiten wir hier jedoch mit der Import Ware.

·         Stachy’s aus Frankreich

·         Preiselbeeren sind leider an Ihrem Saisonende angekommen.

·         Aprikosen, Nektarinen und Zwetschgen sind nun definitiv auch zu ende.